The Impossible (2012)

OT: The Impossible - 114 Minuten - Drama / Thriller
The Impossible (2012)
Kinostart: 01.02.2013
DVD-Start: 01.06.2013 - Blu-ray-Start: 01.06.2013
Will ich sehen
Liste
17946
Bewerten:

Deine Kritik

Bitte anmelden oder registrieren um eine Kritik zu verfassen.

User-Kritiken

8/10
Emotionale Achterbahnfahrt!
Regisseur Juan Antonio Bayona hat schon mit seinem Debütfilm "Das Waisenhaus" eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er zu einen der interessantesten Regieneulingen überhaupt gehört. Umso bemerkenswerter ist nun der Schritt von ihm bei seinem zweiten Film in ein komplett anderes Genre zu wechseln wo er sich - soviel sei schon mal vorweg zu nehmen - ebenfalls bestens profiliert.

The Impossible könnte man kurz als die "neue Art des Katastrophenfilms" beschreiben - realitätsnah, mitreißend, bewegend und erschütternd zugleich. Dabei ist "The Impossible" nicht nur ein starker Katastrophenfilm sondern vor allem ein richtig gutes Drama das zu Herzen geht. Einen großen Anteil an der Gesamtqualität des Films haben die außergewöhnlichen Schauspielleistungen von Ewan McGregor und Naomi Watts. Beide müssen abseits der gängigen Schauspielfähigkeiten in diesem Film im großen Maße körperliche Leiden und Zerbrechlichkeit glaubhaft darstellen was ihnen hervorragend gelingt. Doch die absolute "Entdeckung" des Film ist Tom Holland der die Rolle des ältesten Sohns mimt und dabei auf voller Linie überzeugt. Diesen Namen sollte man sich merken hier darf man sich für die Zukunft noch einiges erhoffen.

Die Darstellung und Inszenierung der Zerstörungsgewalt des Tsunamis ist "Adrenalinkino" der Extraklasse und lässt einem als Zuschauer den Atem stocken. Selten wurde eine Naturkatastrophe dermaßen intensiv und zugleich realistisch dargestellt - eine Meisterleistung.

Zwar mag es im Verlauf des Films bestimmt einige Szenen geben die etwas arg konstruiert wirken und deren Glaubwürdigkeit durchaus auf wackligen Füßen steht - das hindert den Film aber nicht daran den Zuschauer auf eine spannende Reise aus Verzweiflung, Trauer und Hoffnung mitzunehmen.

Selten hat man in einem "Katastrophenfilm" so viele emotionale Momente gesehen die einen als Zuschauer nachdenklich stimmen und mit den Charakteren mitleiden lassen. The Impossible ist ein interessanter Beitrag aus dem Katastrophen und Drama-Genre geworden den man gesehen haben sollte. Aus diesem Grund acht von zehn möglichen Sternen mit Tendenz nach oben.
Filmering.at
Community
Ø Wertung: 7.6/10 | Kritiken: 1 | Wertungen: 14
10 /10
14%
9 /10
7%
8 /10
50%
7 /10
21%
6 /10
0%
5 /10
0%
4 /10
0%
3 /10
0%
2 /10
0%
1 /10
7%
Vielleicht interessiert dich auch
Argo (2012)
Winter
Gone Girl - Das perfekte Opfer (2014)
We Need to Talk About Kevin (2011)
Gravity (2013)
Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel (2007)
Planet der Affen: Prevolution (2011)
Holy Motors (2012)
Alle Empfehlungen anzeigen
Der Film ist in diesen Listen
Will ich sehen
Liste von mausmaus
Erstellt: 11.11.2013
Will ich sehen
Liste von Jaws666
Erstellt: 18.10.2013
2013
Liste von arienette
Erstellt: 23.04.2013
Alle Listen anzeigen