Scheichi44 hat die Kritik von Cineast90 zu Oblivion (2013) als hilfreich bewertet. Vor 4 Jahre

Die Transformer - Reihe ist ein gutes Beispiel dafür wie aus einem einst wirklich sehr guten Film (Teil 1) eine mittlerweile durchschnittliche Filmreihe geworden ist. Nachdem Shia LaBeouf das Hauptdarsteller-Zepter für den vierten Teil an Marc Whalberg übergeben hat erhofften sich viele Fans der Reihe einen Neuanfang mit frischen Wind. Vom "frischen Wind" und neuen Ideen ist zwar kaum was zu spüren aber wenigstens ist der vierte Teil der Reihe nicht auf dem unterdurchschnittlichen Niveau...

Cineast90 hat eine Kritik zu The Place Beyond the Pines (2012) verfasst. Vor 4 Jahre

The Place Beyond the Pines ist ein stilles Epos von einem Film geworden. An den dabei oftmals langsamen aber umso eindringlicheren Inszenierung Stil des Films muss man sich als Zuschauer erst gewöhnen uns vielleicht nicht Jedermann Sache. Es gibt kaum einen Film der derart schön bebildert ist und durch seine Bildsprache den Zuschauer unweigerlich in seinen Bann zieht. Ryan Gosling liefert hier nach "Drive" seine nächste kleine Meisterleistung in Sachen minimalistisch gehaltenes...

Cineast90 hat eine Kritik zu Coraline verfasst. Vor 4 Jahre

Mit Coraline schafft es Regisseur Henry Selick fast an das Niveau seines Meisterwerks "The Nightmare Before Christimas" heranzukommen - dies allein ist schon Ausdruck genug der Qualität welche der Film von der ersten bis zur letzten Sekunde besitzt. Die Welt in die uns Coraline entführt ist nicht nur bunt, schrill, überquellend vor Ideen und voller fantastischer Momente sondern vor allem auch mit so viel Liebe zum Detail gemacht dass man hier einfach keinen Kritikpunkt finden kann....

Cineast90 hat eine Kritik zu Ender's Game - Das grosse Spiel (2013) verfasst. Vor 4 Jahre

Ender´s Game ist eine überaus beachtlicher Sci-Fi-Beitrag geworden der vor allem dank seiner Gedankenspiele die er beim Zuschauer auslöst und den Schauwerten die er besitzt dem ein oder anderen im Gedächtnis bleiben wird. Der Storyausgangspunkt des Films (Kinder als Soldaten bzw. militärische Strategen) ist nicht nur ein sehr sensibles Thema das gewiss zu viel Diskussionen führen mag sondern vor allem dank eines gut aufgelegten Harrison Ford als väterlicher Förderer und gleichzeitig...

Mit "A Million Ways to Die in the West" will Seth MacFarlane also nach seinem überhaus erfolgreichen Kinodebüt mit "Ted" gleich die nächste Rabenschwarze und provokante Erfolgskomödie nachlegen - leider gelingt ihm das während der zu langen 116 Minuten viel zu selten. Bereits sagen zu müssen, dass die 116 Minuten Laufzeit zu lange sind ist das erste negative Zeichen bei einem Film. Die Gagdichte bei weitem nicht mehr so hoch wie in Ted. Zwar gibt es während des gesamten Films bestimmt...

Cineast90 hat eine Kritik zu RoboCop (2014) verfasst. Vor 4 Jahre

Auch bei der Neuauflage von Robocop stellt sich der Sinn eines Remakes von einem eigentlich unantastbaren Sci-Fi-Klassiker. Doch gleich vorweg darf so viel gesagt werden, auch wenn die Neuauflage nicht rundum überzeugen kann und im direkten Duell mit dem Original den Kürzeren zieht gab es in letzter Zeit weitaus schlechtere Remakes die weniger neue Ideen präsentiert haben. Genau in diesem Punkt liegt nämlich auch der grundlegende Unterschied zum Original von 1987. Das Remake aus dem Jahr...

Cineast90 hat seine Kritik zu The Raid 2: Berandal (2014) überarbeitet. Vor 4 Jahre

Als "The Raid" 2011 erschienen ist feierte man den Film nicht unbegründet als absolute "Genre-Perle" und einen der besten Actionfilme der letzten Jahre. Wie bei so vielen Fortsetzungen muss auch dieses Mal die Frage gestellt werden, kann der zweite Teil dem Original überhaupt das Wasser reichen? Die gute Antwort gleich vorweg - ja das kann er und wie!!! Bei The Raid 2 merkt man deutlich welche "Art von Film" bereits der Erstling hätte sein können wenn das nötige Budget vorhanden gewesen...

Al hat die Kritik von Cineast90 zu Saw als hilfreich bewertet. Vor 4 Jahre
Al hat die Kritik von Cineast90 zu Godzilla (2014) als hilfreich bewertet. Vor 4 Jahre
Al hat die Kritik von Cineast90 zu Godzilla (1998) als hilfreich bewertet. Vor 4 Jahre
Hriss Zagoudis hat die Kritik von Cineast90 zu Maleficent - Die dunkle Fee (2014) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre
Aki89 hat die Kritik von Cineast90 zu Maleficent - Die dunkle Fee (2014) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre
Cineast90 hat eine Kritik zu Bad Neighbors (2014) verfasst. Vor 5 Jahre

Bad Neighbors ist ein kurzweiliger Spaß für jung (Jugendlichen) und alt geworden bei dem beide Parteien auf ihre Kosten kommen. Der Film ist im Grunde genommen eine Geschichte über das Erwachsen werden und der Übernahme von Verantwortung im Alltag aus der Sicht unterschiedlicher Charaktere. Sowohl Seth Rogen als auch Zac Efron spielen ihre Rollen ausgezeichnet und stets mit einem Schuss Selbstironie. Das schöne an dem Film ist jedoch, dass auch die anderen Nebendarsteller durch die Bank...

Cineast90 hat eine Kritik zu Maleficent - Die dunkle Fee (2014) verfasst. Vor 5 Jahre

Maleficent ist also Disneys erster Schritt in Richtung düsterer und erwachsenerer Darstellung von Märchengeschichten. Dieser Schritt ist soweit auch ganz gut gelungen auch wenn der Film nicht ganz ohne Happy End auskommt. Zunächst mal ist zu erwähnen, dass Malefecient zu Beginn ein überaus farbgewaltiger Film ist der den Zuschauer in eine wunderbare Fantasywelt eintauchen lässt. Zwar übertreibt man es an der einen oder anderen Stelle etwas mit dem CGI das sei den Machern jedoch zu...

Cineast90 hat eine Kritik zu Edge of Tomorrow (2014) verfasst. Vor 5 Jahre

Die Edge of Tomorrow ist eine richtig positive Überraschung geworden. Zunächst mal sei zu erwähnen, dass Tom Cruise nun endlich mal wieder einen Actioncharakter verkörpert dem man seine Rolle als "Actionheld" im Lauf der Zeit auch abnimmt und mit dazu auch noch interessant genug ist um sich mit ihm identifizieren zu können. Auch Emily Blunt überzeugt als taffe Kriegerin mit ihrem gekonnt zielstrebigen Schauspiel. Die Ausgangsbasis des Films ist ja nun wirklich nichts Neues mehr bereits...

Cineast90 hat eine Kritik zu Godzilla (2014) verfasst. Vor 5 Jahre

16 Jahre nach Emmerichs misslungenen amerikanischen Version von Godzilla hat sich nun der noch eher unbekannte Regisseur Gareth Edwards (Debütfilm: "Monsters") daran versucht Godzilla sowohl für Anhänger der traditionellen japanischen Godzilla-Filme wie auch für die heutige Generation zu verfilmen. Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass Edwards ziemlich alles richtig macht was Emmerich anno 1998 falsch gemacht hat. Eine der besten Entscheidungen war es gewiss das Design und Auftreten...

Cineast90 hat eine Kritik zu Godzilla (1998) verfasst. Vor 5 Jahre

Als großer Godzilla-Fan ist es ein sehr zweischneidiges Schwert die amerikanische Godzilla-Version von Roland Emmerich aus dem Jahre 1998 zu bewerten. Auf der einen Seite war man froh darüber Godzilla wieder auf der großen Leinwand zu sehen und auf der anderen Seite gibt es aber durchaus eine gewisse Erwartungshaltung was in einem Godzilla-Film zu sehen sein soll und an der Stelle enttäuscht Emmerichs Version leider sehr oft. In diesem Godzilla steckt im Grunde genommen einfach zu wenig...

Cineast90 hat eine Kritik zu The Rock - Fels der Entscheidung (1996) verfasst. Vor 5 Jahre

The Rock - Fels der Entscheidung gilt als einer der besten Actionfilme überhaupt und als legitimer Nachfolger von Stirb Langsam in Sachen "Bombast-Action". Wird der Film seinen Ruf gerecht? Auf die Fragen kann man sowohl mit Ja wie auch mit Nein antworten. Auf der einen Seite ist es bestimmt spektakulär und atemberaubend was der Film einem alles an Actionlastigen Szenen bietet auf der anderen Seite (wenn man sich den Film aus heutiger Sicht ansieht) ist er doch in vielen Bereichen nur um des...

Cineast90 hat eine Kritik zu Saw verfasst. Vor 5 Jahre

Saw ist ein Paradebeispiel wie effektiv man ein geringes Budget in einen sehr guten Film verwandeln kann. Die Story bzw. der Ansatz wie hier der Mörder seine Opfer drangsaliert war seinerzeit innovativ und in der Art und Weise auch neuartig. Saw besticht vor allem durch eine ungemein dichte Atmosphäre die ausgehend aus einem kleinen Raum sich im Verlauf der Story auch auf die Nebenschauplätze ohne große Abstriche überträgt. Zwar gehören die schauspielerischen Leistungen bestimmt nicht...

daniels hat die Kritik von Cineast90 zu Noah (2014) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre

Aki89 ist jetzt mit Cineast90 befreundet

Aki89 hat die Kritik von Cineast90 zu From Dusk Till Dawn (1996) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre
Hriss Zagoudis hat die Kritik von Cineast90 zu Noah (2014) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre
Hriss Zagoudis hat die Kritik von Cineast90 zu The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (2014) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre

Das Reboot vor zwei Jahren wurden mit großem Misstrauen beäugt und überzeugte Fans und Kritiker schlussendlich umso mehr. Somit trägt der zweite Teil des Reboots die Bürde die Qualität des überaus guten ersten Teils zu halten bzw. sogar zu steigern. Schon mal vorweg gegriffen kann gesagt werden, dass „Rise of Electro“ genauso gut wie der erste Teil geworden ist, schlussendlich seinen Vorgänger in Sachen Gesamtqualität jedoch nicht überbietet – das hat mehrere...

Cineast90 hat eine Kritik zu From Dusk Till Dawn (1996) verfasst. Vor 5 Jahre

From Dusk Till Dawn ist die typische Kategorie von einem Film der weniger aufgrund seiner Gesamtqualität sondern vielmehr aufgrund seiner Inszenierungsart und seinen Eigenarten zu einem Kultfilm avanciert ist. Der Film beginnt als durchaus stimmiger und interessanter Gangster-Roadmovie und springt dann zur Mitte der Laufzeit in Sekundenschnelle zu einem wahren Vampir-Splattermovie über. Hier kann man wohl von einem - wenn nicht sogar von dem konsequentesten Genrebruch der Filmgeschichte...

The Godfather hat die Kritik von Cineast90 zu Noah (2014) als hilfreich bewertet. Vor 5 Jahre
Cineast90 hat eine Kritik zu The Lego Movie (2014) verfasst. Vor 5 Jahre

The Lego Movie ist eine faustdicke Überraschung in Sachen Erwartungshaltung geworden. Jeder der im Vornherein einen bunten, anspruchslosen Kinderfilm erwartet hat wird eines besseren belehrt. The Lego Movie wartet am Ende der Geschichte sogar mit zwei "Meta-Ebenen" auf und ist eine der effektivsten Gesellschaftssatiren der letzten Jahre geworden. Nicht nur dass es für die Erwachsenen zig Hommagen und Anspielungen an Filmklassikern gibt nebenbei wird das wie und warum eine Gesellschaft so...