Viennale10-02Die Viennale steht wieder vor der Tür. Der Kartenvorverkauf startet am Sa. 16.10. um 10:00 Uhr und erfahrungsgemäß empfiehlt es sich früh aufzustehen oder auf ein funktionierendes Online-System zu hoffen um für die heiß begehrten Filme noch Karten zu ergattern. Gestern lud Festivaldirektor Hans Hurch die versammelte Presseschar zur Programmpräsentation ins Gartenbaukino und stellte erneut einen Filmmix vor, bei dem große Namen nicht wichtig sind, sondern vor allem die Werke selbst zählen.

 

Beim ersten Durchblättern des Festivalkatalogs muss man auch eine kleine Ernüchterung feststellen. Der ganz große Hit ist dieses Jahr nicht dabei und man vermisst einige populäre Werke der Festivalsaison, wie z.B. Biutiful von Alejandro Gonzalez Inarritu, 13 Assassins von Takashi Miike, Black Swan von Darren Aronofsky, Cave of Forgotten Dreams von Werner Herzog und noch viele weitere. Von möglichen Wahnsinnsüberraschungen, alá 127 Hours oder True Grit gar nicht erst zu reden. Wer die Festivalsaison 2010 verfolgt hat, muss sicher eine kleine Enttäuschung hinnehmen.

 

Aber hat man diese erst verwunden, dann entpuppt sich das Programm der Viennale als feine Ansammlung an äußerst vielversprechenden Filmen. Seit Anfang September bin ich ja bereits damit beschäftigt Screener zum Festival zu sichten und werde dies bis zum Start auch weiter tun (die Kritiken gehen nach und nach online). Diesen Artikel werde ich dazu nutzen um meine sehr subjektiven Tipps zu teilen. Beginnen will ich mit den Filmen die ich bereits gesehen habe und die ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann. Anschließend folgt eine Ansammlung an subjektiven Highlights, auf die ich mich selbst freue. Kritiken zu allen gesehenen Filmen folgen im Laufe der Zeit.

 

Vorweg noch eines: Meine Enttäuschung des Festivals dürfte auch schon feststehen. Denn nach den überschwänglichen Kritiken zum Cannes-Sieger Uncle Boonmee Who Can Recall His Past Lives, dem ja von allen Seiten Rosen gestreut wurde (quer durch alle Lager), avancierte der Film zu einem meiner Most Wanted Filme des Jahres (vor allem da ich die Cannesgewinner in der Regel schätze). Die gestrige Pressevorführung sorgte aber vor allem für großes Gähnen und Unverständnis. An manchen Stellen funktioniert die traumwandlerische Struktur des Films fabelhaft. Vor allem die Naturbilder, Töne und Mysterien des Films sind eindrucksvoll. Aber trotz allem bin ich leider nie in den Film gekippt, vieles hat für mich einfach nicht funktioniert und ich wäre beinahe eingeschlafen. Ich wollte diesen Film unbedingt lieben, aber es geht leider einfach nicht. Wer sich darauf einlassen kann bekommt wohl einen schönen Film geboten. Aber man sollte die Erwartungen anpassen. Denn den Lobeshymnen entspricht der Film nicht. 5/10 Punkte

 

Filme die ich schon gesehen habe und die man sehen sollte:

1) Somewhere: Sophia Coppolas Venedig Sieger hat es nicht unbedingt leicht mit den Kritikern. Bereits in Venedig wurde der Film gespalten aufgenommen und auch bei der heimischen Pressevorführung schienen viele Journalisten nicht gerade begeistert. Ich fand den Film aber umwerfend. 8-9/10 Punkte

 

2) Carlos – Der Schakal: Ein Epos, das in der kurzen Version drei Stunden dauert und sich in der Langfassung auf fünfeinhalb Stunden ausdehnt. Herausgekommen ist ein vielschichtiges Portrait eines Terroristen, das einen unglaublichen Sog entwickelt. 8/10 Punkte

 

3) Smash His Camera: Famose Dokumentation über einen Starpaparazzi. Wehmütig, lustig, kurzweilig. Einfach ein Ereignis. 8/10 Punkte

 

4) Leaves of Grass: Edward Norton in einer großartigen Doppelrolle. Einmal als College-Professor, einmal als dealender Redneck. Atmet den Geist der Coen Brüder und ist verdammt unterhaltsam. 8/10 Punkte

 

5) Shinboru: Was hat ein Japaner, der in einem tür- und fensterlosen Raum eingeschlossen ist, mit einem mexikanischen Wrestler zu tun? Das und noch viel mehr in der großartig-durchgeknallten Komödie. 8/10 Punkte

 

6) Cold Weather: Beginnt als etwas dröger Slacker-Film, wir dann unerwartet zur Detektivgeschichte. Hat mich überrascht. 7/10 Punkte

 

7) Stones in Exile: Ein Muss für alle Stones Fans mit toller Atmosphäre und hohem Unterhaltungswert. 7/10 Punkte

 

Und nun zu den Filmen die ich selbst noch nicht gesehen habe, die aber auf meiner Liste zu finden sind:

 

Die Highlights:

Another Year

Ballada Triste de Trompeta

Blue Valentine

Caterpillar

Des Hommes Et Des Dieux

Essential Killing

O Estranho Caso De Angelica

Exit Through the Gift Shop

I’m Still Here

Machete

Meeks Cutoff

Potiche

Road to Nowhere

Shi – Poetry

Tournee

Winters Bone

You Will Meet A Tall Dark Stranger

 

Sonstige Tipps:

Alamar

American Grindhouse

Attenberg

Aurora

A Screaming Man

Boxing Gym

Cyrus

Film Socialisme

Han Jia

High School

Im Schatten

Kaboom

Leslie, My Name is Evil

Life During Wartime

Marwencol

Misterios de Lisboa

Passione

The Agony and the Ecstasy of Phil Spector

The Oath

Trash Humpers

Venus Noire

94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-01.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-02.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-03.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-04.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-05.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-06.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-07.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-08.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-09.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-10.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-11.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-12.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-13.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-14.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-15.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-16.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-17.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-18.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-19.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-20.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-21.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-22.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-23.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-24.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-25.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-26.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-27.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-28.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-29.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-30.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-31.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-32.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-33.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-34.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-35.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-36.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-37.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-38.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-39.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-40.jpg
94x94-images-stories-gallery-viennale10-Viennale10-41.jpg

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten