31. Filmfest München 2013 (28.06. – 07.07.)

Starke Frauen stehen in diesem Jahr im Fokus des 31. internationalen Filmfest München. Eine starke Frau wird somit das Filmfest am 28. Juni eröffnen. Oscarpreisträgerin Caroline Link (Nirgendwo in Afrika) präsentiert ihren neuesten Film Exit Marrakech und feiert zugleich in der bayerischen Landeshauptstadt die Weltpremiere des deutschen Films. Ansonsten werden unter anderem die Regisseurinnen Sarah Polley (Take this Waltz) und Frauke Finsterwalder (Die große Pyramide) ihre Werke vorstellen. Demnach kann man sich auf die Dokumentation Stories we tell und den Spielfilm Finsterworld freuen.

Starke Frauen stehen aber nicht nur hinter der Kamera sondern auch davor. Marion Cotillard wird neben Joaquin Phoenix eine Immigrantin in James Grays The Immigrant porträtieren. Darüber hinaus ist Julianne Moore in Das Glück der großen Dinge neben True Blood Star Alexander Skarsgard als egozentrische Mutter zu sehen. Ansonsten kann The Artist-Star Bérenice Bejo in Le Passé gesehen werden. Bejo wurde dieses Jahr für ihre Rolle im Asghar Farhadi Film in Cannes als beste Darstellerin geehrt. Weiters wurden am Ende der 65. internationalen Filmfestspiele in Cannes zwei weitere Frauen positiv erwähnt und mit der Goldenen Palme prämiert. Die Festivalleiterin Diana Iljine wollte den preisgekrönten Film La vie d’Adéle dem deutschen Publikum nicht vorenthalten, sodass Léa Seydoux und Adéle Exarchopoulos bereits fünf Monate vor offiziellem Kinostart im Drama als Liebespaar in ausgewählten Kinos gesehen werden können. Auch Only God Forgives, der umstrittenste Film aus Cannes, des Drive Regisseurs Nicolas Winding Refn, zeigt eine mächtige Frau und wird dieses Jahr in der Filmreihe Cinemasters aufgelistet. Kristin Scott Thomas spielt im Film die kaltherzige Mutter von Julian (Ryan Gosling). Sie ist für den Rachefeldzug ihres Sohnes verantwortlich.

Neben zahlreichen, außergewöhnlichen Frauen werden auch viele starke Männer beleuchtet. Beispielsweise ehrt das Filmfest den britischen Schauspieler Sir Michael Caine mit einer Hommage und zeigt zudem noch seinen neuesten Film Mr. Morgan’s Last Love. Darüber hinaus wird Michael Caine den CineMerit Award entgegen nehmen. Jeweils eine Retrospektive ist für die außerordentlichen Filmemacher Alejandro Jodorowsky (Montana Sacra – Der heilige Berg, The Rainbow Thief) und Paolo Sorrentino (The Great Beauty, Cheyenne – This Must Be The Place) geplant. Weitere interessante, sowie viel versprechende Filme warten in den Filmreihen CineVision, Neues deutsches Kino, Spotlight, International Independents und Neues deutsches Fernsehen auf die Münchner. Ferner werden in diesem Jahr auch zwei Sonderreihen zu Serien und Games präsentiert.
Weitere Informationen zu den Filmen, sowie das gesamte Programm, könnt ihr hier nachlesen: http://www.filmfest-muenchen.de/

Insgesamt  werden 174 Filme aus 48. Ländern gezeigt. Davon feiern 32 Filme ihre Weltpremiere und 13 Filme ihre Europapremiere. Im Wettbewerb um den ARRI/OSRAM Award stehen in diesem Jahr 16 Filme. In der diesjährigen Jury, welche den Sieger festlegen wird, sitzen Maria Schrader, Schauspielerin (Aimée und Jaguar), Drehbuchautorin (I was on Mars, Meschugge) und Regisseurin (Liebesleben), Peggy Siegal, zählt zu den einflussreichsten Film-PR-Agenten in den USA und Steven Gaydos, der nicht nur Chefredakteur und Vizepräsident von Variety, sondern auch Mitglied der Writers Guild of America, der Europäischen Filmakademie und der British Academy of Film and Television ist.

Dieses Jahr sind wir auch wieder mit dabei und werden euch mit zahlreichen Kritiken und News über das geschehen im und außerhalb des Kinosaals informieren.

Bild0

Cheyenne - This Must Be the Place (2011)
Filmering.at: 8/10
Community: 7/10
Das Glück der großen Dinge (2012)
Filmering.at: 6/10
Community: 7/10
Eltern (2013)
Filmering.at: 7/10
Community: 7/10
Get Carter - Jack rechnet ab (1971)
Filmering.at: 9/10
Community: 8/10
Gottes Werk & Teufels Beitrag (1999)
Filmering.at: 8/10
Community: 8/10
La danza de la realidad (2013)
Filmering.at: 8/10
Community: 8/10
La Grande Bellezza - Die große Schönheit (2013)
Filmering.at: 9/10
Community: 8/10
Mr. Morgan's Last Love (2013)
Filmering.at: 7/10
Community: 7/10
Museum Hours (2012)
Filmering.at: 9/10
Community: 8/10
Only God Forgives (2013)
Filmering.at: 4/10
Community: 5/10
Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (2010)
Filmering.at: 4/10
Community: 7/10
The East (2013)
Filmering.at: 6/10
Community: 7/10
The Future (2011)
Filmering.at: 6/10
Community: 6/10
The Immigrant (2013)
Filmering.at: 8/10
Community: 8/10
Trance – Gefährliche Erinnerung (2013)
Filmering.at: 7/10
Community: 8/10
Uhrwerk Orange (1971)
Filmering.at: 10/10
Community: 9/10
Viel Lärm um nichts (2012)
Filmering.at: 6/10
Community: 6/10
When Night Falls (2012)
Filmering.at: 6/10
Community: 6/10
 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten