Bild0
30. Filmfest München 2012 (29.06. – 07.07.)

Das zweitgrößte Filmfest Deutschlands startet am 29.06.2012 in München. Bis zum 07. Juli 2012 feiert das Filmfestival seinen 30. Geburtstag und versetzt die bayerische Landeshauptstadt somit ins Filmfieber. Zum 30. Jubiläum wurde das Filmfest-Programm übersichtlicher gestaltet, sodass dieses Jahr nicht mehr 240 Filme, sondern 186 Filme aus insgesamt 47 Ländern vorgestellt werden.

Da sich das Kino weltweit im Laufe der Zeit verändert hat, konzentriert sich das FILMFEST MÜNCHEN nun auf den Film als narrative Kunstform. Zudem hat das Münchner Filmfest seine Bandbreite erweitert und demnach die unterschiedlichen Filme in zahlreiche Kategorien aufgeteilt. Dabei wird unter anderem ein großer deutscher Regisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Autor geehrt. Am 10. Juni 2012 ist der 30. Todestag Rainer Werner Fassbinders, der bis dato zu den wichtigsten Vertretern des Neuen Deutschen Films zählt. Demzufolge wartet auf die Filmfans eine Hommage an diesen bedeutenden Filmemacher. Seine Werke Mutter Küsters’ Fahrt zum Himmel (1975), Despair – Eine Reise ins Licht (1978), In einem Jahr mit 13 Monden (1978), Die dritte Generation (1979) und Lola (1981) werden in ausgewählten Münchner Kinos aufgeführt. Kinomagie wird also in der Luft liegen. Dafür hat die neue Leiterin des FILMFEST MÜNCHEN Diana Iljine auf jeden Fall gesorgt.

Das Festival wird am 29. Juni die Komödie Starbuck des kanadischen Regisseurs und Drehbuchautors Ken Scott eröffnen. Patrick Huard porträtiert in der Komödie mit Tiefgang einen Samenspender dessen 533 Kinder sich eines Tages mit Klagen gegen ihn bei ihm melden. Darüber hinaus warten folgende Filmreihen auf die ca. 70.000 erwartenden Zuschauer: Spotlight, CineMasters (der beste Film dieser Filmreihe wird mit dem ARRI-Preis geehrt) CineVision (ausgezeichnet wird hier der beste ausländische Nachwuchsfilm) International Independents, Neues Deutsches Kino, Neues Deutsches Fernsehen und Kinderfilm. Des Weiteren werden Julie Delpy, Nicolas Winding Refn (unter anderem wird sein Meisterwerk Drive mit Ryan Gosling in der Hauptrolle ausgestrahlt), Rainer Werner Fassbinder, Loriot, Todd Haynes und Melanie Griffith (sie erhält den Ehrenpreis CineMerit Award) mit jeweils einer Hommage geehrt. Das Ziel: Ein Ticket zum Münchner Filmfest zum Must Have zu machen. Zusätzlich wird es Special Screenings, ein Sonderprogramm und das Open Air Programm „Giorgo Moroder“ geben. Die Filme werden wieder im Gastteig, im Rio Filmpalast, im CinemaxX, im Filmmuseum und dieses Jahr auch im ARRI Kino und in der Hochschule für Fernsehen und Film vorgeführt. Mehrere Informationen zu den jeweiligen Filmreihen findet ihr hier: http://www.filmfest-muenchen.de/de/filmprogramm/film-reihen.aspx

Wir werden das Münchner Filmfest für euch besuchen und haben uns bereits einige Filme ausgesucht, die man als Filmfan nicht verpassen sollte,  sodass ihr dann unsere Kritiken dazu hier lesen könnt.

Auf diese Filme freuen wir uns besonders (Regisseur - Filmtitel):

  • Francis Ford Coppola – Twixt mit Val Kilmer und Elle Fanning
  • Jacques Audiard - Rust and Bone mit Marion Cottilard
  • Oren Moverman - Rampart mit Woody Harrelson, Ben Foster und Sigourney Weaver
  • Benh Zeitlin - Beasts Of The Southern West (Großen Preis in Sundance gewonnen)
  • Abel Ferrara - 4:44 Last Day on Earth mit Willem Dafoe
  • Jennifer Westfeldt - Friends with Kids mit Kristen Wiig und Jon Hamm
  • Bruce Robinson - The Rum Diary mit Johnny Depp, Amber Heard und Aaron Eckhart
  • Walter Salles - Unterwegs – On The Road mit Kristen Stewart, Amy Adamss und Garrett Hedlund
  • William Friedkin - Killer Joe mit Matthew McConaughey
  • Andrea Arnold - Wuthering Heights mit Solomon Glave und James Howson
  • Leos Carax - Holy Motors mit Eva Mendes und Denis Lavant
  • Fernando Meirelles - 360 mit Anthony Hopkins und Jude Law


Ein Besuch lohnt sich demnach auf alle Fälle. Kinotickets können jetzt online auf der Homepage des FILMFEST MÜNCHEN (http://www.filmfest-muenchen.de/), ab morgen (21.06.2012) an der Filmfest-Kasse im Gasteig, oder auch vom 30.06. bis zum 07.07.2012 an den oben genannten Kinokassen gekauft werden.

Bild1

Americano
Regie: Mathieu Demy

Beasts of the Southern Wild
Regie: Benh Zeitlin

Before Sunrise
Regie: Richard Linklater

Das verflixte dritte Jahr
Regie: Frederic Beigbeder

Despair - Eine Reise ins Licht
Regie: Rainer Werner Fassbinder

Drive
Regie: Nicolas Winding Refn

I'm Not There
Regie: Todd Haynes

 

Killer Joe

Regie: William Friedkin

Lola
Regie: Rainer Werner Fassbinder

Metropolis
Regie: Fritz Lang

Scarface
Regie: Brian de Palma

The Color Wheel
Regie: Alex Ross Perry

Top Gun
Regie: Tony Scott

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten