Aufgrund des sensationellen Kinostarts der Avengers haben in den vergangenen Tagen die Stars Chris Hemsworth, Marc Ruffalo und Tom Hiddleston sowie der Marvel-Präsident Kevin Feige sich in der Presse über die geplanten Sequels geäußert. Bisher berichteten wir über die Abwesenheit von Black Widow (Scarlett Johansson) im neuen Iron Man-Film und über Marvels Idee 2015 einen weiteren Hulk-Film in die Kinos zu bringen. Zudem hat der Film Marvel's The Avengers einige Fragen aufgeworfen, die nun in den kommenden Sequels beantwortet werden sollen. Im Folgenden haben wir für euch die neuesten Fakten und Neuigkeiten zu Iron Man 3, Thor 2, Black Widow, Captain America 2, Hulk und The Avengers 2 zusammengefasst. Vorsicht es treten Spoiler auf, vor allem für diejenigen, die The Avengers (noch) nicht gesehen haben.

Bild0

News zu Iron Man 3:
Iron Man (Robert Downey, Jr.) wird im Sequel nun wieder im Alleingang gegen das Böse kämpfen müssen. Der Film Iron Man 3 wird also in Kontrast zu The Avengers stehen. Wegen noch unbekannten Umständen wird es für Tony Stark im Film nicht möglich sein, sein Eigentum zu benutzen. Er wird sich metaphorisch gesehen in eine Art Höllensituation befinden, wie in Teil 1. Tony wird ganz auf sich allein gestellt sein, er wird nicht Thor oder Captain America um Hilfe bitten. Wie wir bereits berichteten wird Iron Man 3 auf die sechsteilige Extremis-Geschichte von Warren Ellis basieren.

Bild1

News zu Hulk:
Mark Ruffalo hat einen Vertrag mit Marvel abgeschlossen, der bis zu sechs Marvel-Filme abdeckt. Somit kann er in jedem Superheldenfilm, zum Beispiel in Captain America 2 auftauchen. Ein dritter Hulk-Film ist natürlich auch möglich. Es ist jedoch noch unklar, ob alle sechs Filmeinsätze verwirklicht werden müssen. Wird Hulk womöglich in Iron Man 3 einen kleinen Auftritt haben, da nun Black Widow wegfällt? Falls sich Marvel doch strikt an das oben genannte Vorhaben halten sollte: Wem wird Hulk dann Gesellschaft leisten?

Bild2

News zu Thor 2:
In The Avengers hat sich der Charakter Thor (Chris Hemsworth) ersichtlich weiterentwickelt. Er scheint reifer geworden zu sein. Darüber hinaus haben sich seine Kampf-Fähigkeiten weiterentwickelt. Ferner wird sich Thor 2 auf der Erde, sowie in Asgard und in anderen Welten abspielen. Da Game of Thrones-Regisseur Alan Taylor den Film inszenieren wird, können sich die Serienfans schon auf eine fantasiereiche und mythische Umsetzung freuen.

Im Übrigen wir die Beziehung zwischen Thor und Loki (Tom Hiddleston) eine wichtige Rolle im Sequel spielen. Die Geschwister ergänzen sich nämlich gegenseitig. Thor ist nur auf die Erde gereist und hat sich den Avengers angeschlossen, weil Loki die Weltmacht an sich reißen wollte. Die Ereignisse aus The Avengers werden folglich als Sprungbrett für die Thor 2-Story verwendet. Ihr Vater Odin (Anthony Hopkins) wird dabei auch eine entscheidende Rolle spielen. Lokis Platz in der dunklen Seite und sein Verlangen nach Rache könnte Thors Verhältnis zu Jane (Natalie Portman) beeinflussen, welches sich des Weiteren in eine interessante neue Richtung entwickeln wird.

Bild3

News zu Captain America 2:
Die Inspirationsquelle für den ersten Film waren Kriegsfilme der 40er Jahre. Da sich Steve Rogers (Chris Evans) nun in der Gegenwart befindet, wird der zweite Film sehr modern werden. Es wird beinahe ein anderes Genre sein. Dies ist etwas komplett Neues für ein Marvel-Sequel. Es ist noch unklar, ob Red Scull (Hugo Weaving) im Sequel Rache ausüben möchte.

Bild4

News zu Black Widow:
Es ist bisher bekannt, dass Black Widow nicht in Iron Man 3 mitspielen wird, dies bestätigte Scarlett Johansson. Daraufhin ist es gut möglich, dass ihr Charakter in einem anderen Superheldenfilm mitspielen wird, bis sie schließlich ihren Solo-Film erhält. Möglich ist ein Auftritt in Captain America 2, denn Thor hat in seinem zweiten Abenteuer bereits viel zu tun.

Bild5

News zu Marvel's The Avengers 2:
Die Figuren Quicksilver und Scarlet Witch, es handelt sich um Mutanten und Geschwister, spielen eine tragende Rolle in den Avengers-Comics, kommen aber auch in X-Men-Büchern vor. Marvel darf zwar in seinen Filmen die Charaktere verwenden, jedoch nicht erwähnen, dass es Mutanten sind. Die Verbindung zu Magneto darf auch nicht angesprochen werden, weil 20th Century Fox die X-Men-Rechte besitzt. Ansonsten ist es möglich, dass die Comic-Figur Doctor Strange zu den Avengers hinzugefügt wird. Davor würde aber ein Solo-Film in die Kinos kommen. Ob Black Widow doch in einem komplett neuen Superheldenfilm auftaucht? Somit würde der Film schon mal viele Zuschauer in die Kinos locken.

Iron Man 3 kommt am 3. Mai 2013 in die Kinos. Thor 2 folgt dann am 15. November 2013. Captain America 2 ist für Sommer 2014 geplant und Marvel’s The Avengers 2 soll 2015 in die Kinosäle kommen.

Quelle: Empire News + /film.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten