Viennale2011-Poster01Wie jedes Jahr lud Festivaldirektor Hans Hurch zahlreiche Journalisten ins Gartenbaukino um das Programm der Viennale zu präsentieren. Dabei behält sich das Festival in etwa den Stil bei, der auch die letzten Jahre präsent war: Große Namen wie Nicolas Winding Refn, George Clooney, David Cronenberg, Nanni Morretti, usw. mischen sich unter viele Neuentdeckungen und kleinere Arthouse-Perlen. Zum Entdecken gibt es wieder vieles und wir versuchen hier zunächst auf die großen "Arthouse-Blockbuster" des Festivals hinzuweisen, und anschließend die restlichen Tipps zu präsentieren. Da wir selbst erst einige Filme des Festivals gesehen haben und zahlreiche Filme erst während dem Festival werden sind die meisten Tipps hier nur ein Versuch die interessantesten Filme aufzuzeigen, ohne dass wir sie selbst immer gesehen haben.

 

Die großen Highlights:

The Artist

A Dangerous Method

Drive

Faust

Habemus Papam

The Ides of March

Nader und Simin - Eine Trennung

Margin Call

Melancholia

Tropa de Elite 2

 

Entdeckungen:

Alpis

Americano

Bir Zamanlar Anadolu'da (Once Upon a Time in Anatolia)

La Casa Muda

Duo Mingjin (Life Without Principle)

L'Exercice De L'etat (The Minister)

The Future

Der Junge auf dem Fahrrad

Hesher

Koi no Tsumi

Miss Bala

Schlafkrankheit

Submarine

Take Shelter

Terri

Page One: A Year Inside the New York Times

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten