Avatar 2 - James Cameron dreht unter Wasser!
Die Daily Mail berichtet nun, dass James Cameron (Terminator, Avatar, Titanic) eine hoch interessante Expedition auf den Meeresgrund plant. Es war ja bereits bekannt, dass Avatar 2 zu wesentlichen Teilen die Ozeane von Pandora erforschen will, aber nun wurde bekannt, dass Cameron dazu echte Aufnahmen aus dem Meer verwenden will. Im Zuge dieser Aufnahmen plant er auch den X-Prize abzuräumen, der mit 10 Millionen Dollar dotiert ist und an jenes Team ausgezahlt wird, das es als erstes privates Team schafft den 6.8 Meilen tiefen Challenger Deep zu erreichen, den tiefsten bekannten Punkt der Welt. Das dafür notwendige High-Tech U-Boot steht Cameron anscheinend bereits zur Verfügung. Der X-Prize ist für ihn aber nur ein netter Bonus. Cameron geht es vor allem um die großartigen 3D Aufnahmen die er sich von dieser Reise erhofft.

 

Quelle: Daily Mail

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten