Variety berichtet nun, dass Alex Proyas (Dark City) verpflichtet wurde um für Legendary Pictures das Gedicht Paradise Lost von John Milton zu verfilmen. Er inszeniert nach einem Drehbuch von Stuart Hazeldine, das dieser wiederum nach einem Entwurf von Byron Willinger und Philip de Blasi adaptiert hat. Das Gedicht beschreibt die epische Schlacht zwischen den Erzengeln Lucifer und Michael. Es soll sich bei der Adaption um eine actionlastige Verfilmung handeln, die weventuell in 3D kommen wird. Kinostart ist für 2012 geplant.

 

Quelle: Variety

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten