Venedig 2010 - Somewhere gewinnt Goldenen Löwen!
Wir haben für euch einen Überblick über die Preisträger der 67. Filmfestspiele von Venedig:


Bester Film (Goldener Löwe): "Somewhere" von Sofia Coppola
Großer Preis der Jury (Silberner Löwe): Monte Hellman (für seine gesamte Regiearbeit)
Spezialpreis der Jury: Jerzy Skolimowski für "The Essential Killing"
Beste Regie (Silberner Löwe): Álex de la Iglesia für "A Sad Trumpet (Balada triste de trompeta)"
Beste Darstellerin (Coppa Volpi): Ariane Labed für "Attenberg"
Bester Darsteller (Coppa Volpi): Vincent Gallo für "The Essential Killing"
Beste Nachwuchsdarstellerin (Marcello-Mastroianni-Preis): Mila Kunis für "Black Swan"
Beste technische Leistung (Osella): Mikhail Krichman (Kamera) für "Ovsyanki"
Bestes Drehbuch (Osella): Álex de la Iglesia für "A Sad Trumpet (Balada triste de trompeta)"
Bester Debütfilm: "Çogunluk"
Ehrenpreis für das Lebenswerk (Goldener Löwe): John Woo

Somewhere (2010)
Kinostart: 12.11.2010

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten