Der dunkle Turm - Ron Howard soll Trilogieauftakt inszenieren!
Universal Pictures Chairman Adam Fogelson und Co-Chairman Donna Langley haben gemeinsam mit Jeff Gaspin, Chairman, NBC Universal Television Entertainment und Angela Bromstad, President, Primetime Entertainment, NBC & Universal Media Studios bekannt gegeben, dass Universal Picturs und NBC die Rechte erworben haben um aus Stephen Kings hochgelobter siebenteiliger Western-Fantasy Reihe Der dunkle Turm drei Filme und eine Fernsehserie zu machen. Ron Howard (A Beautiful Mind, Apollo 13) wird den ersten Film inszenieren und soll auch an der ersten Staffel der Serie arbeiten. Akiva Goldsman (A Beautiful Mind, Illuminati) wird das Drehbuch schreiben. Der Plan ist es zuerst den ersten Film in die Kinos zu bringen und als Brücke zum zweiten Film die erste Staffel der TV-Serie zu lancieren. Mit dieser Taktik will man die enorm umfangreiche Reihe werktreuer verfilmen. Stephen King, Autor der Romanvorlage zeigt sich erfreut, da er lange darauf warten musste, dass die richtigen Leute sein Baby (Der dunkle Turm gilt als sein zentrales Werk) auf die Leinwand bringen. Er ist überzeugt, dass seine Charaktere mit Respekt behandelt werden. Die Romanreihe hat sich weltweit über 30 Millionen mal verkauft. Erst kürzlich musste J.J. Abrams (Star Trek) seinen Versuch einer Verfilmung abbrechen, da er zur Überzeugung gekommen ist, dass es unmöglich ist die Bücher standesgemäß zu verfilmen.

 

Quelle: Movieweb.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten