Don Quixote - Neue Probleme für Terry Gilliam!
Variety berichtet nun, dass es einen neuen Rückschlag für das ohnehin schon sehr angeschlagene Projekt von Terry Gilliam (12 Monkeys, Brazil), The Man Who Killed Don Quixote, gibt. Gilliam wollte den Film ja schon vor einigen Jahren drehen, aber Überschwemmungen und eine Krankheit seines Hauptdarstellers ließen den Film in den Dreharbeiten scheitern (siehe die Dokumentation Lost in La Mancha). Gilliam wollte den Film nun allerdings erneut auf die Beine bringen, mit Robert Duvall (Der Pate, Apocalypse Now) und Ewan McGregor (Trainspotting) in den Hauptrollen. Am Deauville American Film Festival verriet der Filmemacher aber, dass die Finanzierung des Projekts zusammengebrochen ist. Nun muss man neue Finanzquellen suchen um den Film wieder auf die Beine zu helfen.

 

Quelle: Variety

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten