Produzent Jerry Bruckheimer sagte jetzt in einem Interview mit der Herald Sun, dass er wohl einem Spin-Off, über einen der Charaktere eher zugetan wäre, als einem weiteren Sequel. Weiters sagt er dass mit Teil 3 das Ende dieser Geschichte erreicht ist, aber es vielleicht noch etwas über einige der Figuren zu sagen gibt. Bruckheimer dazu wörtlich:

 

"This is the end [of the current trilogy], but whether one of the characters or a couple of the characters continue on, it’s a possibility. Certainly, in a moment at the end of the film there is a hope that something else might happen.”

 

Die Chancen stehen übrigens schlecht dass dieses Spin-Off von Jack Sparrow handeln wird. Geoffrey Rush sagte nämlich in einem Interview dass er denke Johnny würde nicht mehr mitmachen, sondern sich etwas anderem zuwenden.

 

“Inevitably they may think about it, but Johnny may say, ‘Pah, I’ve burnt out Jack. I couldn’t go there again’. Or he may not. I certainly know he wouldn’t say ‘Hey, treble my fee and I’ll do it.”

 

Ob man Johnny Depp zu einem weiteren Film überreden kann, dürfte aber maßgeblich für den Erfolg des Streifens sein, denn wenn wir ehrlich sind gibt es nur einen Grund warum wir die Franchise lieben: Captain Jack Sparrow. Ohne Johnny gibt es nun mal keinen Jack.

 

Quelle: Joblo.com


Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten