MarketSaw berichtet nun, unter Berufung auf einen angeblich glaubwürdigen Insider, dass sich George Lucas anscheinend vom Hype rund um Avatar hat anstecken lassen, und mit dem Gedanken spielt eine neue Star Wars Trilogie in 3-D zu drehen. Dabei würde er selbst nur produzieren, er würde aber gerne seine Freunde Steven Spielberg und Francis Ford Coppola als Regisseure gewinnen. AICN hat sich auf Grund der Gerüchte direkt an Lucasfilm gewandt, und als Statement bekommen, dass man definitiv nicht an einem 3-D Star Wars arbeitet. Dies muss nun nichts heißen, da laut dem Insider nur darüber diskutiert wird, und Lucasfilm sicher nichts bestätigen würde. Andererseits ist diese Meldung zum jetztigen Zeitpunkt nur als Gerücht zu bezeichnen, und man sollte noch nicht allzu viel darauf geben.

 

Quelle: MarketSaw

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten