Die Walt Disney Company gab am Freitag bekannt, dass Dick Cook nicht mehr länger Vorsitzender der Walt Disney Studios sein wird. Dies hat sich jedoch sehr auf die Laune von Johnny Depp ausgewirkt. Im Gespräch mit der LA Times verriet Depp, dass sein Freund Cook der Hauptgrund war, weshalb er die Hauptrolle in Fluch der Karibik übernommen hat. Die anderen Anzugträger bei Disney sollen nämlich nicht sehr von Depps Schauspielstil begeistert gewesen sein. Sein Enthusiasmus hat auf jedenfall sehr abgenommen. Depp hat zwar einen provisorischen Vertrag für Fluch der Karibik 4 unterschrieben, jedoch mit der Option, dass der Einsatz letztendlich vom Drehbuch abhängen soll. Und man darf gespannt sein wie sich das ganze jetzt weiterentwickelt. Denn mit dem Einsatz von Johnny Depp dürfte Fluch der Karibik 4 stehen oder fallen, was für den Disney Konzern hunderte Millionen Dollar bedeuten wird.

Quelle: LA Times

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten