Deutschland wird den Michael Haneke Film Das Weisse Band ins Rennen um den Auslandsoscar schicken (da Österreich dies ebenso wollte, wird das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen sein). Hier die Pressemeldung:

Die X Filme-Produktion DAS WEISSE BAND – EINE DEUTSCHE KINDERGESCHICHTE von Michael Haneke ist offizieller deutscher Kandidat im Rennen um den OSCAR® 2010 in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“. Zur Begründung ihrer Auswahl gab German Films heute bekannt: „DAS WEISSE BAND überzeugt durch seine erzählerische und ästhetische Qualität sowie seine außergewöhnliche Figurenzeichnung einer Dorfgemeinschaft in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts.“

Produzent Stefan Arndt von der Berliner Produktionsfirma X Filme Creative Pool ist stolz darauf, mit seinen internationalen Partnern Margaret Menegoz (Les Films du Losange), Veit Heiduschka und Michael Katz (Wega Film) und Andrea Occhipinti (Lucky Red) den Film des preisgekrönten Regisseurs Michael Haneke gemeinsam realisiert zu haben: „Nach dem überragenden Erfolg und dem Gewinn der Goldenen Palme in Cannes ist es uns eine große Ehre, den deutschen Film nun bei den OSCARs vertreten zu können. Die Chance auf diese weltweit bedeutende Auszeichnung und Anerkennung der geleisteten Arbeit ist natürlich für jeden Produzenten, für den Regisseur Michael Haneke und das ganze Team ein großer Traum.“

Die OSCAR® - Verleihung findet im kommenden Jahr am 07. März statt, die Nominierungen werden am 02. Februar bekannt gegeben.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten