Ian Stokell und Lesley Paterson haben sich jetzt die Rechte an dem Roman Im Westen nichts neues gesichert, der bereits zweimal verfilmt wurde. Das erste mal im Jahr 1930 fürs Kino. Diese Version ist die allseits bekannte, die auch den Oscar als Bester Film erhalten hat. Ein weiteres mal wurde der Stoff im Jahr 1979 fürs Fernsehen verarbeitet. Man darf gespannt sein ob eine dritte Verfilmung zu Stande kommt, und was sie der Geschichte neues geben soll.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten