Im Gespräch mit Total Film hat Bryan Singer verraten, dass er es bereut, dass er den dritten X-Men Film nicht selbst inszeniert hat, und das er immer mit der Serie verbunden sein wird (er inszenierte die ersten beiden Filme). Er würde also gerne zur Reihe zurückkehren. Angesprochen ob er den Interesse habe das Magneto Spin-Off zu inszenieren antwortete er mit einem "möglich". "The only thing that concerns me about 'Magneto' is that if the prequel were to follow the track I used in 'X-Men,' which is Magneto's history in the concentration camp, then I've lived in that world. 'Apt Pupil,' 'X-Men' and now 'Valkyrie'... I've lived in that Nazi universe for quite a while. I just might need to take a little break before I do something like that."

Quelle: TotalFilm

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten