Paramount Pictures hat bereits grünes Licht für einen weiteren Star Trek Film gegeben, nachdem der Neustart am ersten Wochenende 76 Millionen Dollar in den USA eingespielt hat. Roberto Orci und Alex Kurzman haben nun mit MTV über den Nachfolger gesprochen. Sie haben dabei verraten, dass sich die Fans darauf einstellen können bekannte Charaktere wiederzusehen. Die alternative Timeline, die Nero erschaffen hat, würde ihnen dabei viele Möglichkeiten geben einen neuen Blick auf alte Figuren zu werfen. Zeitreisen sollen aber im neuen Franchise keine Rolle spielen. Man will sich lieber auf die Timeline konzentrieren, die man jetzt erschaffen hat.

Quelle: MTV
Beliebte Neuigkeiten