Nachdem Regisseur McG bereits ankündigte, dass Arnold Schwarzenegger (in welcher Form auch immer) in Terminator 4 zu sehen sein wird, wollte die Website TheArnoldFans eigentlich während der Arnold Classics nur mehr eine Besätigung von Schwarzenegger, doch stattdessen stellte dieser klar, dass er nicht im Film mitwirken wird. Man soll sich keine falschen Hoffnungen machen, und er will auch nicht die Leute in die Irre führen. Er sei nur für eine Sekunde oder so zu sehen, sodass man nicht damit werben sollte, um die Leute damit zu täuschen. Hier Arnolds Statement:

"As I said to the director when they began that I wish them the best of luck, that I'm happy that they move forward with the franchise. I am very happy with where I am with my profession as the governor and they should try to find a way of doing a story that does not include me at all, not even one single shot in it."

"To kind of have them go out and promote the movie and say you know Arnold is in the movie and everyone thinks that I'm the Terminator and in fact you only see one second of me in there and so I don't think that's the right thing to do. And you know that's the danger of that, and that's why I feel reluctant to be part of the movie in the first place. So it doesn't get promoted that way."

Was jetzt tatsächlich wahr ist, und was man von Schwarzenegger schlussendlich wirklich in Terminator 4 sieht (es könnte auch sein, dass McG auf altes Material zurückgreift) werden wir wohl erst im Kino sehen.

Quelle: TheArnoldFans
Terminator 4: Die Erlösung
Regie:  McG* 
Kinostart: 05.06.2009

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten