Das Mitspracherecht im Web 2.0 hat sich scheinbar endgültig durchgesetzt. Denn während früher noch Werbung mit den Kommentaren der Kritiker gemacht wurde, haben die Produzenten des Joshua Jackson Films One Week eine Anzeige gebucht, in der sie nur mit den Kommentaren der YouTube Nutzern werben. Das Pikante dabei ist, dass diese noch nicht einmal den fertigen Film gesehen haben, sondern nur den Trailer auf YouTube kommentierten. Ausserdem musste man zahlreiche Rechtschreibfehler ausbessern. Hier ein Bild von der Anzeige.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten