Lange gingen die Gerüchte um, dass Judd Apatow (Beim ersten Mal) den dritten Ghostbusters Film inszenieren würde, doch nun meldet Columbia Pictures, dass dies nicht wahr wäre. Man hat aber einige talentierte Autoren engagiert. Es wäre aber durchaus möglich, dass man noch mit Apatow verhandelt, und sich später herausstellt, dass er doch an Bord ist. Offiziell wurde es einmal abgestritten, aber möglich ist natürlich weiterhin alles. Der neue Ghostbusters Film soll sich darum drehen, dass die alten Hasen das Zepter an eine neue Generation übergeben.

Quelle: WorstPreviews.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten