Liam Neeson und Autor Tony Kushner haben zwar kürzlich angekündigt, dass der geplante Steven Spielberg Film Lincoln bald in Produktion gehen wird, aber nun könnte es aus anderen Gründen vielleicht doch nichts werden. Wie ja bekannt ist, haben Spielberg und DreamWorks Paramount verlassen. Die Rechte zum Film liegen aber immer noch bei Paramount, und kürzlich gab es ein Treffen zwischen Spielberg und den Paramount Chefs. Diese wollten Lincoln nur im Pack mit zwei anderen Filmen verkaufen, doch das konnte sich Dreamworks nicht leisten. Nun besteht aber immer noch die Möglichkeit dass Spielberg den Film für Paramount dreht, doch leider sieht auch das momenten nich gerade positiv aus. Zwar hat Spielberg das Budget bereits auf 50 Millionen Dollar gedrückt, aber Paramount erinnert das Ganze zu sehr an den finanzielle Flop Amistad, sodass der Film vielleicht gar nicht kommt. Sobald sich etwas Neues ergibt halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: WorstPreviews.com
Lincoln (2012)
Kinostart: 25.01.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten