Bis jetzt stand Ridley Scotts Robin Hood Film Nottingham nicht gerade unter einem guten Stern, und deshalb gibt es nun auch eine Neuausrichtung des Projekts. Im Gespräch mit MTV verriet der Regisseur einiges über die Zukunft seines Films. Die Produktion soll demnach in 2 Monaten beginnen, und man will den Film nicht länger Nottingham, sondern einfach Robin Hood nennen. Weiters hat man die konfuse Idee fallen gelassen, dass Russell Crowe Robin Hood und den Sheriff von Nottingham spielen soll. Anscheinend wurde diese Idee an Scott herangetragen, aber nun hat er sich für einen anderen Weg entschieden. Nun will man sich einfach auf die Entwicklung von Robin Hood konzentrieren. Der Sheriff wird hingegen nur eine geringe Bedeutung im Film haben. Der Bösewicht des Films soll hingegen durch die einfallenden Franzosen gestellt werden. Scott verriet weiters, dass Russell Crowe gerade an seinen Fertigkeiten mit dem Bogen arbeitet, und bereits seit 4 Monaten hart trainiert. Crowe schickt ihm dauernd Videos, wie er auf 45 Meter entfernte Ziele schießt - und er ist ziemlich gut dabei.

Quelle: MTV
Robin Hood (2010)
Kinostart: 13.05.2010

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten