Tony Kushner, Drehbuchautor des kommenden Steven Spielberg Films Lincoln, hat nun an der Harvard Universität einen Vortrag gehalten, und dabei kleine Infos zu Lincoln verraten. Demnach behandelt der Film 2 Monate im Leben des Präsidenten und wird sich auch intensiv mit der Abschaffung der Sklaverei beschäftigen. Man geht davon aus, dass der Film die letzten beiden Moante im Leben von Lincoln betrachten wird, und vielleicht zu wichtigen Stationen springen wird. Weiters verriet er, dass der Film nächste Woche im Studio besprochen wird, und falls man ihm Grünes Licht gibt, könnte er bereits Weihnachten 2009 in die Kinos kommen, was allerdings doch etwas kurz für ein solches Projekt erscheint.

Quelle: WorstPreviews.com
Lincoln (2012)
Kinostart: 25.01.2013

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten