alphaville

Alphaville hoch 10 – Wiens internationale Videothek feiert Geburtstag

 

Im April 1997 öffnete Alphaville International Videostore im damals noch eher beschaulichen Freihausviertel seine Pforten. Heute ist Alphaville mit mehr als 13.000 Spielfilmen, TV-Serien und Dokumentarfilmen aus allen Regionen der Welt und allen Bereichen der Filmgeschichte die größte fremdsprachige Videothek der Stadt und fixer Bestandteil der Wiener Kulturlandschaft.

 

Grund genug das runde Jubiläum standesgemäß zu begehen: Am Samstag, den 14. April 2007 bitten die Alphaville-Betreiber Norman Shetler & Georg Schneider gemeinsam mit ihrer Crew ins Wiener Gartenbaukino zu

‘Alphaville hoch 10’ – gefeiert wird mit einem ausgewählten Filmprogramm und anschließender Party mit hochkarätigem Line-Up.

 

 

Beginn ist um 14:30, der Eintritt ist frei. Den Anfang machen ehemalige und momentane Alphaville- MitarbeiterInnen, die unter dem Titel "Alphavillains on Screen!" ihre eigenen Werke präsentieren, darunter die Weltpremiere des Streifens "Embrace" von Lucas Vossoughi.

 

Weiters im Filmprogramm altbekannte und aktuelle Arbeiten von befreundeten Künstlern und Filmemachern, darunter Werke von Virgil Widrich, Marcus J. Carney, Michal Kosakowski, Arash, Jörg Kalt, Thomas Aigelsreiter, u.v.m.


Auch das Wiener Filmmuseum überreicht seine Glückwünsche auf Zelluloid: Gezeigt werden um 18:30 ausgewählte Werke von Bruce Conner und Guy Maddin, sowie einige Klassiker der Stummfilmzeit mit Live-Klavierbegleitung.


Höhepunkt des Filmprogramms ist um 21:00 die Galapremiere von Timo Novotnys  "Life in Loops - A Megacities RMX", der 2006 beim

renommierten Karlsbader Filmfestival als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet und bereits auf über 30 Festivals gebucht wurde.


Über den Abend und die Nacht verteilt sorgen in der philiale im Gartenbau-Foyer prominente Gratulanten für Musik und Stimmung:

Christopher Just, Tapiresque und djkl mit seinem Temporary Soundmuseum werden sich hinter den Plattentellern einfinden; zu später Stunde gibt es, vertreten durch Markus Kienzl, Michael Holzgruber und Timo Novotny, die Sofa Surfers, und als spezielle Mitternachtseinlage im Kinosaal spielt Bernhard Fleischmann live im Duett mit der Leinwand.


Details zum Programmablauf unter www.alphaville.at/10

Freikarten für die Galapremiere um 21:00 unter www.alphaville.at/tickets

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten