Nachdem der zweite Akte-X Film relativ enttäuschend im Kino gelaufen ist, fragen sich viele Fans wie es denn nun um einen möglichen dritten Film steht. Sci-Fi Movie Page konnte nun mit Autor/Produzent Frank Spotnitz sprechen, und nutzte die Gelegenheit um ein bisschen über das Thema zu sprechen. Dieser meint, dass das Einspielergebnis des zweiten Teils zwar enttäuschend war, er aber gerne noch einen Film machen würde. Leider hat man Teil 2 eine Woche nach The Dark Knight starten lassen, und man ist von diesem Film einfach überrollt worden. Aber er meint, dass Dezember 2012 ein wichtiges Datum für die X-Akten wäre, und man diesen Termin vielleicht im Auge behalten sollte. Im Endeffekt wird es also bei Fox liegen ob man noch einen Film finanzieren will.

Quelle: Sci-Fi Movie Page

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten