Die Viennale ist beendet, und Festivaldirektor Hans Hurch hat der Presse die Bilanz des Festivals und natürlich die verschiedenen Preisträger bekanntgegeben. Auch dieses Jahr gibt es einen neuen Besucherrekord: Mit 92.100 Zusehern wurde der Rekord vom letzten Jahr, 91.700, aber nur knapp verbessert. Das Tribute für Franz Schwartz war dabei ein Überraschungserfolg und auch das Tribute zu Werner Schroerter und die Retrospektive im Filmmuseum waren ein Erfolg, nur das Tribute zu Bob Dylan blieb hinter den Erwartungen zurück.

Der Wiener Filmpreis ging an Ein Augenblick Freiheit, der Viennale-Standard-Publikumspreis an Momma's Man und der FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik ging an Aquele querido mês de Agosto von Miguel Gomes.

Quelle: Viennale

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten