In letzter Zeit vermehrten sich ja die Meldungen über Lethal Weapon 5. Zunächst meldete man, dass Shane Black den Film schreiben und inszenieren würde, und dass auch beide Hauptdarsteller interessiert wären. Dann kam die Meldung, dass Columbus Short anscheinend in Verhandlungen steht um eine Rolle zu übernehmen. Nun kommen allerdings wieder ganz andere Meldungen: Richard Donner, Regisseur der ersten vier Filme, meinte im Gespräch mit der LA Times, dass Mel Gibson kein Interesse habe, und der Film deshalb tot sei. Mel Gibson soll anscheinend kein Interesse haben, weil Richard Donner nicht dabei ist: "Mel turned it down. I would like to think that Mel turned it down because I wasn't involved. Knowing Mel, I would like to think that. Would that be the kind of thing he does? It sure would be." Richard Donner hatte selbst eine Zeit lang an einem fünften Film gearbeitet, aber die Produzenten hatten sich für die Drehbuchversion von Shane Black entschieden. Nun denkt Donner, dass das Projekt tot ist, ausser jemand würde ihn wieder hinzuziehen, sodass Mel Gibson vielleicht auch wieder mitmachen würde. Wir halten euch natürlich auf dem Laufendem.

Quelle: LA Times

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten