Hier die Pressemitteilung von Apomat:

Es freut uns sehr mitzuteilen, dass das Spielfilmdebüt von Arash T. Riahi "Ein Augenblick Freiheit" bei seinem dritten Festivaleinsatz in Saint Jean De Luz/ Biarritz beim 13. Festival International des Jeunes Realisateurs mit dem Hauptpreis für die beste Regie, dem Prix Alain POIRE, ausgezeichnet wurde.
Der Preis ist nach Alain Poire benannt. Der französische Produzent hat unter anderem Filme von Robert Bresson, Claude Autant-Lara und Yves Robert produziert.
 
In Ihrer Begründung hob die Jury unter der Leitung des französisch/tunesischen Produzenten Ariel Zeitoun (u.a. "La Banquiére", "L'Homme blessé" v. Patrice Chérau, "Le dernier gang") neben der gelungenen Inszenierung und Schauspielführung die universelle Aussage des Filmes hervor.
 
www.fijr-sj.com
 
Weitere Jurymitglieder
Anna Galiena: Schauspielerin ("Jamon, Jamon" v. Bigas Luna, "A life in suitcases" v. Peter Greenaway, "Trois vies et une seule mort" v. Raoul Ruiz)
Carmelo Romero: Spanischer Theaterregisseur, Kurator, Festivalleiter (Institut du Cinéma et des Arts Audiovisuelles ICAA, Festival de Vallodolid, Mitglied des Expertenkomitees der FIAPF)
Delphine Gleize: Regisseurin ("Carnages", Un certain Regard, Cannes 2002)
Alfred Lot: Drehbuchautor, Regisseur ("Roselyne et les lions", "I' Amant", "Artémisia")
 
"Ein Augenblick Freiheit", der seine Österreichische Erstaufführung auf der diesjährigen Viennale erleben wird, wurde bereits Anfang September bei seiner Uraufführung auf dem renommierten Montreal World Filmfestival (www.ffm-montreal.org) mit dem Golden Zenith for the Best First Fiction Feature Film 2008, dem Preis für den besten Erstlingsspielfilm ausgezeichnet. Letztes Wochenende erhielt der Film beim 4. Zürich Filmfestival (www.zurichfilmfestival.org) unter der Juryleitung von Peter Fonda das Goldene Auge, den Preis für den besten Debütspielfilm.
 
Der von Wega Film (A) und Les Films du Losange (F) produzierte Film startet im Verleih des Filmladens am 9. Jänner 2009.
In Frankreich und Kanada ist der Kinostart für Ende Jänner 2009 geplant.

Quelle: Apomat

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten