MTV News hatte die Gelegenheit mit Der Hobbit Regisseur Guillermo del Toro zu sprechen. Bisher ging man ja davon aus, dass vermutlich zwei Filme als Prequels zum Herr der Ringe gedreht werden. Zuerst die Adaption Der Hobbit und danach ein Film, der die Brücke zur Herr der Ringe Trilogie schlagen soll. Del Toro verrät nun aber, dass man aufgehört hat in zwei Teilen zu denken. Viel mehr will man einen langen Film kreieren, der in zwei Teile geteilt wird (wie bei der Herr der Ringe Trilogie). Am Ende ist es das Ziel eine gute Brücke zum Herr der Ringe zu schlagen, damit man als Zuseher das Gefühl einer langen Reise hat. Am Ende soll es also so sein, dass man einen einzigen langen Film sieht, der aus insgesamt fünf Teilen besteht. Del Toro verriet weiters, dass der erste Film noch den Tod des Drachen Smaug beinhalten wird.

Quelle: MTV News | Worstpreviews.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten