The DepartedMartin Scorseses Gangsterepos The Departed ist der große Gewinner der Oscarnacht. Martin Scorsese wurde endlich ein versöhnlicher Oscarabend gewährt und sein Film wurde mit den Preisen für den Besten Film, die Beste Regie, das Beste Drehbuch und den Besten Schnitt ausgezeichnet. Der Konkurent Babel musste sich mit den Score Oscar begnügen. Die Oscarverleihung selbst war eher unspektakulär, aber dafür geprägt durch sehr gute Entscheidungen: Lediglich ein grobe Fehlentscheidung schlich sich ein. Pan´s Labyrinth wurde zwar mit 3 Oscars ausgezeichnet, der Award für den Besten fremdsprachigen Film ging aber an Das Leben der Anderen. Aus Gründen der Höflichkeit verkneife ich mir an dieser Stelle detailiertere Ausführungen.

 

Die Gewinner im Überblick:

Bester Film:

The Departed -Zehn

 

Beste Regie:

Martin Scorsese - The Departed -Zehn

 

Bester Hauptdarsteller:

Forest Whitaker - The Last King of Scotland -Achthalb

 

Beste Hauptdarstellerin:

Helen Mirren - The Queen -Acht

 

Bester Nebendarsteller:

Alan Arkin - Little Miss Sunshine -Neun

 

Beste Nebendarstellerin:

Jennifer Hudson - Dreamgirls -Sieben

 

Bestes Adaptiertes Drehbuch:

The Departed -Zehn

 

Bestes Original Drehbuch:

Little Miss Sunshine -Neun

 

Bester Schnitt:

The Departed -Zehn

 

Bester Animations Film:

Happy Feet

 

Bester fremdsprachiger Film:

Das Leben der Anderen

 

Bester Dokumentarfilm:

Eine Unbequeme Wahrheit -Acht

 

Beste Ausstattung:

Pan´s Labyrinth -Neun

 

Beste Kamera:

Pan´s Labyrinth -Neun

 

Beste Kostüme:

Marie Antoinette

 

Bestes Make-up:

Pan´s Labyrinth -Neun

 

Bester Score:

Babel -Neun

 

Bester Song:

"I need to wake up" - Eine Unbequeme Wahrheit -Acht

 

Bester Toneffektschnitt:

Letters from Iwo Jima -Neun

 

Bester Ton:

Dreamgirls -Sieben

 

Beste Special Effects:

Fluch der Karibik 2 -Achthalb

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten