Wie Variety berichtet, soll 2010 nicht nur das Remake von Rashomon in die Kinos kommen, sondern auch das unverfilmte Akira Kurosawa Drehbuch The Masque of Black Death aus dem Jahr 1977 als Animationsfilm verfilmt werden. Der Film soll in Russland spielen und von einer schweren Krankheit handeln, die Anfang des 20. Jahrhunderts einen Großteil der Bevölkerung tötete. Ursprünglich sollte Animeveteran Osamu Tezuka das Projekt übernehmen, doch nachdem dieser verstorben ist, ist noch nicht klar, wer seinen Posten übernimmt.

Quelle: Variety

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten