Nachdem seine letzten Filme Lady in the Water und The Happening (trotz akzeptablem Einspielergebnis) von Fans und Kritikern verrissen wurden, scheint M. Night Shyamalan nun zu einem altbekannten Thema zurückzukehren. Denn angeblich soll eine Fortsetzung zu Unbreakable, der ursprünglich als Trilogie konzipiert war, gar nicht so unwahrscheinlich. "I tell you I get asked about it all the time, so it's not [an idea] I ever forget. I genuinely just asked this question the other day — should I make 'Unbreakable 2'?" Zumindest einer der Schauspieler aus dem ersten Teil wäre mit an Bord: Samuel L. Jackson "He was a victim of what Quentin [Tarrantino] was a victim of. 'Jackie Brown' is a great movie, but it's not 'Pulp Fiction 2.' 'Unbreakable' is a great movie, but it's not 'I see f**king dead people.'" Angeblich hat es während den Dreharbeiten von Unbreakable sogar schon erste Gespräche zwischen Shyamalan und Jackson gegeben, wie sich die Geschichte weiterentwickeln könnte. Ob der Film tatsächlich gemacht wird, und falls, ob Bruce Willis auch wieder dabei sein würde, ist aber zu diesem Zeitpunkt noch unklar.

Quelle: MTV News

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten