Der Baader Meinhof Komplex wird Deutschland im Rennen um den Auslandsoscar 2008 vertreten. So entschied eine unabhängige Jury gestern wenige Stunden vor der offiziellen Weltpremiere des Films in München. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der, "großartigen schauspielerischen Leistung und der außergewöhnlichen filmischen Umsetzung der Geschichte, die einen Blick auf die Zeit der frühen 70er Jahre der Bundesrepublik Deutschland erlaubt, ohne dabei die Täter zu glorifizieren." Produzent Bernd Eichinger dazu: "Uli Edel und ich freuen uns sehr. Wir haben in diesen Film viel Energie gesteckt und sind stolz darauf, für den deutschen Film ins Oscar-Rennen gehen zu dürfen." Am 22. Jänner wird bekanntgegeben ob der Film auch unter den fünf oscarnominierten Filmen dabei sein wird.

Quelle: Kino-Zeit.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten