MTV hatte nun die Möglichkeit mit George Lucas zu sprechen, und dabei befragte ihn man natürlich auch zum möglichen fünften Indiana Jones Film. Eine große Sorge der Fans war ja, dass man nach der Einführung von Shia LaBeoufs Charakter befürchtete, der Film könnte Indy in den Hintergrund treten lassen, und stattdessen LaBeouf als seinen Nachfolger ins Zentrum rücken. Diese Befürchtungen konnte Lucas aber entkräften: "Indiana Jones is Indiana Jones. Harrison Ford IS Indiana Jones. If it was Mutt Williams it would be 'Mutt Williams and the Search for Elvis' or something." Es ist noch nicht einmal sicher ob man überhaupt einen Part für LaBeouf einbauen werde. Aber George Lucas stellte auch noch einmal ausdrücklich klar, dass es noch nicht sicher ist ob überhaupt ein Film kommt, und man erst auf der Suche nach einer möglichen Story ist: "We ARE looking for something for him to go after. They are very hard to find. It's like archeology. It takes a huge amount of research to come up with something that will fit."

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten