Keine guten Nachrichten für die Fans von Der Goldene Kompass: Wie WorstPreviews.com meldet, hat man sich nun anscheinend dazu entschlossen die Fortsetzung des Films auf Eis zu legen. Philip Pullmans Buchtrilogie sollte ursprünglich ebenfalls in drei Filmen erzählt werden, jedoch empfand man den ersten Teil von Studioseite aus als große Enttäuschung. Aus Kosten von rund 180 Millionen Dollar kam der Film in den USA nur auf 70 Millionen Dollar Einspielergebnis, und weltweit blieb der Film mit einem Umsatz von 300 Millionen Dollar auch weit hinter den Erwartungen zurück. Nun scheint sich New Line Cinema dazu entschlossen haben die Fortsetzung vorläufig auf Eis zu legen. So berichtet zumindest ein Insider, Regisseur Chris Weitz verweigerte genauso wie New Line Cinema eine Stellungnahme. Wir halten euch natürlich auf dem Laufendem sobald es Neuigkeiten gibt.

Quelle: WorstPreviews.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten