Eli Roth, der mit der bislang zwei Teile umfassenden Horrorreihe Hostel, einen durchaus erfolgreichen Genrebeitrag beisteuerte, hatte ja bereits aus mehreren Gründen einen dritten Teil abgelehnt. Zum einen war er von den vielen Raubkopien einttäuscht, die seinem Film finanziell zusetzten, und zum anderen sieht er die Geschichte nach den beiden Teilen nun als abgeschlossen. Sony und Lionsgate sind da aber anderer Meinung und haben großes Interesse an einem dritten Teil, den man nun ohne dem Mitwirken von Eli Roth produzieren will. Ob man das Ganze als Direct-to-DVD Veröffentlichung herausbringen wird, oder einen Kinostart anstrebt, ist noch unbekannt.

Quelle: Bloody-Disgusting

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten