IESB.net meldet nun, dass das kommende Sequel Iron Man 2 vielleicht ohne Regisseur Jon Favreau auskommen muss. Die Gründe sind, trotz des gigantischen Erfolgs des ersten Teils, finanzieller Natur. Denn während der Regisseur Teil 1 noch für ein relativ geringes Gehalt drehte, will er für die Fortsetzung auch etwas mehr bekommen. Schließlich hat er ja auch mit Teil 1 bewiesen, dass er den Kassenerfolg für Marvel herstellen kann. Die Marvel Bosse sehen das aber anders, und denken nich, dass der Erfolg von Iron Man 2 von Jon Favreau abhängig ist, weswegen man ihm nicht mehr bezahlen will. Laut Marvel sind die Verhandlungen aber noch nicht beendet. Wir halten euch natürlich auf dem Laufendem sobald es etwas Neues gibt!

Quelle: IESB.net

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten