IFFI 2008 - DIE SIEGERFILME

Tirol ist nicht nur politisch immer für eine Überraschung gut - sondern auch in filmischer Hinsicht, nämlich beim Internationalen Film Festival Innsbruck 2008. Als Sieger im Kampf um den mit 5.000 Euro dotierten Filmpreis des Landes Tirol geht Regisseur Gahité Fofana  mit seinem Film UN MATIN BONNE HEURE - FRÜH AM MORGEN (Guinea 2005) hervor. Er gewann zudem auch den „Prix de l´Institut Francais" in Höhe von 1.000 Euro, der von einer SchülerInnenjury vergeben wurde.


Der Publikumspreis in Höhe von 1.000 Euro ging verdientermaßen an den großartigen SOUTH OF PICO (USA/Ö 2007) von Ernst Gossner. Ein regulärer Kinostart dieses Films in Österreich wäre mehr als wünschenswert!


Als bester Dokumentarfilm wurde CITY WALLS - MY OWN PRIVATE TEHERAN (Schweiz 2006) von Regisseurin Afsar Sonia Shafie mit 500 Euro ausgezeichnet.


Wir gratulieren den Gewinnern herzlich!

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten