Es ist noch nicht lange her, dass Warner Bros. New Line Cinema aufgekauft hat, und nun zeigt die Fusion erste Konsequenzen: EngadgetHD berichtet, dass Warner Bros. knapp 450 Mitarbeiter von New Line Cinema in den Standorten New York und Los Angeles entlassen hat. Die Gründe sind wohl, dass man vorhat die Firma wesentlich straffer zu organisieren und sich wahrscheinlich viele Stellen mit den bereits besetzten Personal von Warner überschneiden würden. Bis jetzt ist nocht nicht bekannt, ob sich die Entlassungen auf irgendwelche Kinotermine auswirken werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten