easternpromises-poster2.jpgZum fünften Mal haben Österreichs Filmkritiker nun die Besten Filme des Jahres bestimmt. 55 Filmkritiker, darunter Rudolf John und Veronica Franz vom Kurier, Thomas Fanta und Christina Mondolfo von der Wiener Zeitung, P.A. Straubinger von Ö3 und viele mehr (inklusive mir selbst für Filmering.at) haben abgestimmt und somit den Sieger des Papierenen Gustls bestimmt. Beim Abstimmverfahren konnte jeder Kritiker seine Top 10 des Jahres 2007, ohne Reihenfolge, bestimmen. Sieger ist der Film mit den meisten Nennungen.


Gewonnen hat David Cronenbergs grandioser Russenmafia-Thriller Eastern Promises, vor Guillermo del Toros Fantasy-Drama Pan's Labyrinth und dem Animationshit Ratatouille, der ex aequo mit dem Clint Eastwood Film Letters from Iwo Jima den dritten Rang belegte. Zum besten österreichischen Film wurde Import/Export vor dem oscarprämierten Die Fälscher gewählt. Hier die genaue Statistik des Gustls:

 

 

Statistik

In Wien im Jahre 2007 angelaufene Filme:          359 (2006: 326)

Davon Dokumentarfilme                                           47 (2006: 51)

Davon Animations bzw.ZT-Filme:                           16 (2006: 23)

Österr. Film bzw Filme mit österr. Beteiligung       47 (2006: 35)

davon Dokumentarfilme:       24 (2006: 18)

 

A/ Die erfolgreichsten Filme in Österreich (Einspielergebnisse)

 

01.Pirates of the Caribbean-Am Ende der Welt (Beuna Vista)

02.Ratatouille (Buena Vista)

03.Die Simpsons-Der Fiilm (Centfox)

04.Harry Potter und der Orden des Phönix (Warner)

05.Casino Royale (Sony)

06.Shrek IV (Universal)

07.Lissi & der wilde Kaiser (Constantin)

08.7-Zwerge, der Wald ist nicht genug (Constantin)

09.Mr. Bean macht Ferien (Universal)

10.Der Teufel trägt Prada (Centfox)

 

B/ Die Gustl-Wertung 2007

 

01.Tobis-Filmkunst: Tödliche Versprechen – Eastern Promises; 

Regie: David Cronenberg (32)

02.Senator:  Pans Labyrinth Regie: Guillermo del Torro (19)

03.Buena Vista: Ratatouille Regie: Brad Bird, Jan Pinkaba (17) und

Warner: Letters From Iwo Jima (Regie: Clint Eastwood) (17)

05.Filmladen: Irina Palm Regie: Sam Garbarski (15)

06.Filmladen: Die Queen Regie: Stephen Frears (14) und

Tobis Filmkunst: Gefahr und Begierde Regie: Ang Lee (14) und

Polyfilm: Persepolis Regie: Vincent Parronaud, Marjane Satrapi (14)

09. Polyfilm: A Prairie Home Companion Regie: Robert Altman (12)

10. Einhorn: Black Book Regie: Paul Verhoeven (11) und

Filmladen: Inland Empire  Regie: David Lynch (11) und

Stadtkino: Paranoid Park Regie: Gus Van Sant (11) und

Filmladen: Import/Export Regie: Ulrich Seidl (11)

 

Teilnehmende Journalisten       55 (2006: 46)

 

C/ Bester Österreichischer Film

 

01. Import Export Regie: Ulrich Seidl  (Ö/D/F) (Filmladen, 11)

02. Die Fälscher, Regie: Stefan Ruzowitzky (Ö/D) (Filmladen 8)

03. Darratt-Trockenzeit Regie: Mahamat-Saleh Haroun (Tschad/F/Beglien/Ö)

            (Stadtkino 7)

04. Free Rainer R: Hans Weingartner (D/Ö) (Filmladen 5)

 

D/ Bester Dokumentarfilm

 

Kurz davor ist es passiert Regie: Anja Salomonovitz (Polyfilm, 4)

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten