bluray.jpgNachdem Toshiba erst kürzlich bekanntgab, dass man das HD-DVD Format fallen lassen werde, und die Entwicklung neuer Player aufgeben werde, war der Untergang des Formats besiegelt. Es war nur eine Frage der Zeit bis die letzten beiden HD-DVD Supporter Universal und Paramount ins Blu-ray Lager wechseln würden, und dieser Zeitpunkt ist jetzt erreicht. Gestern machte Universal den Anfang, und gab bekannt, dass man in Zukunft auf Blu-ray setzen werde. Ausserdem erwähnte man, dass es ein Grund zum Feiern wäre, dass es ab jetzt ein einheitliches Format gebe. Heute zog Paramount nach und nun sind alles sechs großen Filmstudios auf der Seite der Blu-ray, und die letzten Zweifel sind geklärt: War is over. In einer Pressemeldung, die exklusiv dem Hollywood Reporter gesendet wurde sagte Paramount: "We are pleased that the industry is moving to a single high-definition format, as we believe it is in the best interest of the consumer," the statement reads. "As we look to (begin) releasing our titles on Blu-ray, we will monitor consumer adoption and determine our release plans accordingly."


Quelle: The Hollywood Reporter / Paramount / Universal

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten