deltoro.jpgAlso zu erst muss erwähnt werden, dass es noch immer keine zu 100% wasserdichte Bestätigung gibt, aber es gibt zumindest sehr deutliche Anzeichen, dass Guillermo del Toro (Hellboy, Pan's Labyrinth) die Regie bei den beiden geplanten Hobbit Filmen führen wird, von denen einer die Geschichte des Buchs erzählen soll, und der andere die Brücke zu den Herr der Ringe Filmen schlagen soll. Es ist ja kein Geheimnis, dass Guillermo del Toro in der engen Auswahl um den Regiestuhl steht, und wie wir erst kürzlich berichteten, steht er auch bereits in Verhandlungen, doch aktuellen Meldungen zur Folge hat er sogar schon den Vertrag unterschrieben!

Anlass für diese Spekulationen ist ein Auftritt während der Promtiontour zum Film Das Waisenhaus, der von del Toro produziert wurde. Juan Antonio Bayona, der Regisseur des Films sagte nämlich während eines Auftritts, dass del Toro die Regie beim Hobbit übernehmen würde, und schon unterschrieben hätte. Del Toro hingegen stellte die Aussage nicht richtig, weswegen man momentan davon ausgeht, dass er wirklich schon unterschrieben hat. Auch der Hollywood Reporter hatte diese Neuigkeit so interpretiert und die Newsmeldung veröffentlicht.

Doch wie gesagt gibt es noch keine offizielle Bestätigung vom Studio, aber dennoch gilt diese Meldung als sehr wahrscheinlich. Nachdem Ende des Streiks der Drehbuchautoren würde er gemeinsam mit Peter Jackson (der dem Projekt als Executive Producer zur Verfügung steht) den Fortschritt des Drehbuchs überwachen. Der Hobbit soll wie oben erwähnt in zwei Teilen gedreht werden, wobei jeder Film ein Budget von 150 Millionen Dollar zur Verfügung hat. Der erste Teil erzählt die Geschichte des Buchs, also quasi die Vorgeschichte zu den Ereignissen im Herr der Ringe und der zweite Teil wird die Filme verbinden. Die Dreharbeiten sollen 2009 beginnen, und man will den Film genau wie die Herr der Ringe Filme in Neuseeland drehen. Angepeilte Starttermine sind 2010 und 2011. Falls es weitere Neuigkeiten gibt, halten wir Euch natürlich auf dem Laufenden!

Quelle: The Hollywood Reporter / Joblo.com / Movie-Infos.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten