deltoro.jpgWie ja bereits bekannt ist, wird Herr der Ringe Regisseur Peter Jackson zwar bei der Produkion zur kommenden Verfilmung von Der Hobbit beteiligt sein, aber den Regiestuhl wird er aus Zeitgründen räumen. Es gab zunächst Gerüchte, dass Spider-Man Regisseur Sam Raimi den Film  machen würde, aber nun scheint sich der zweite Kandidat Guillermo del Toro durchzusetzen. Der Pan's Labyrinth Regisseur ist nämlich anscheinend bereits in ernste Gespräche um den Posten verwickelt und man hofft anscheinend nur noch darauf, dass der Streik der Drehbuchautoren bald beendet ist, sodass sich del Toro direkt nach Hellboy 2 dem Hobbit Film zuwenden kann. Sobald es ein tatsächliches Engagement gibt, halten wir Euch natürlich auf dem Laufenden. Der Hobbit soll übrigens in zwei Teilen verfilmt werden, wobei der erste Teil die Geschichte des Buchs erzählt, und der zweite Teil die Brücke zu den Herr der Ringe Filmen schlagen soll. Beide Filme sollen ein Budget von 150 Millionen Dollar haben, und del Toro ist insofern ein guter Kandidat, bringt er doch Erfahrung im Fantasy Bereich mit, und ist ein großer Fan der Vorlage.

Quelle: The Hollywood Reporter / Joblo.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten