martin_scorsese2Die Filme von Martin Scorsese sind es immer Wert, dass man sie im Auge behält, aber ins Besondere wenn der Regievirtuose ein Starensembel um sich scharrt. Leonardo Di Caprio, Mark Ruffalo, Ben Kingsley und Michelle Williams wurden bereits gecastet um den Roman Shutter Island von Dennis Lehane für die Leinwand zu adaptieren. Doch nun berichtet der Boston Herald, dass man den Titel des Romans eventuell ändern werde. Scorsese will den Film Ashecliffe nennen, was dem Namen der Nervenheilanstalt aus dem Film entspricht. Offiziell bestätigt wurde dieser Titel allerdings noch nicht, und meiner Meinung nach wäre Shutter Island auch der bei weitem bessere Titel. Wie dem auch sei, die Dreharbeiten beginnen im März, und man kann nur hoffen, dass Michelle Williams in der mentalen Lage dafür ist, nach dem ihr Ex-Mann Heath Ledger vor kurzem gestorben ist.

Quelle: Boston Herald / Joblo.com

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten