UweBoll.jpgWie The Hollywood Reporter nun berichtete beschränkt sich der deutsche Trash-König Uwe Boll von nun an auf etwas kleinere Filme. Der Grund ist, dass sein aktueller Film Schwerter des Königs, der immerhin über ein Budget von 60 Millionen Euro verfügte, am Startwochenende in den USA nur 3 Millionen Dollar eingespielt hat, und somit der dritte Flop von Boll in Folge ist. (nach Bloodrayne und Alone in the Dark) Der Regisseur will sich deshalb nur mehr auf kleinere Filme wie Postal konzentrieren, die laut eigenen Angaben mehr seiner Passion entsprechen und ausserdem nur ein kleineres Budget erfordern. Schwerter des Königs war übrigens der letzte Film, den Boll mit seinem deutschen Filmfonds drehen konnte, welcher sich auf ein Loch im deutschen Steuersystem stützte, welches aber mittlerweile geschlossen wurde. Uwe Boll wird als nächstes den Film Zombie Massacre drehen.

Quelle: The Hollywood Reporter

Filme zum Artikel:
Dungeon_Siege_poster_2.jpgpostalll2.jpg

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten