rig.jpgWie ComingSoon.net nun berichtet, stattete James Camerons Designteam der Noble Clyde Boudreaux Bohrstation, welche im Golf von Mexiko liegt einen Besuch ab. Der Grund ist, dass der berühmte Regisseur ein reales Vorbild für seine Minenkolonie auf dem Planeten Pandora, in seinem neuen Film Avatar, will und eben diese erwähnte Bohrstation dafür ideal geeignet ist. Die Bohrstation würde genauso aussehen, und genau das selbe Feeling verströmen wie es Cameron haben möchte. Das Designteam verbrachte den Aufenthalt hauptsächlich damit Fotos von den Mannschaftsunterkünften, verschiedenen technischen Geräten und den Bohranlagen zu schießen. All diese detailreichen technischen Apparate sollen eine riesige Hilfe sein, wenn sie die Sets für den Film gestalten, um ein realistisches Ambiente zu erzeugen. "The visit to the Boudreaux was a great help to our design process to our efforts in making our sci-fi fantasy believable. You can't make up the kinds of things we learned." Avatar soll am 18. Dezember 2009 in die amerikanischen Kinos kommen.

Quelle: ComingSoon.net

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten