GoldenGlobe.jpgNachdem es wegen des Autorenstreiks in Hollywood lange in der Schwebe stand was denn nun mit den großen Awardshows passiert, die ja schließlich auch auf Gags, etc. angewiesen sind, fällt nun die endgültige Entscheidung, dass die WGA keine Ausnahme für die Golden Globes machen wird. Da die nominierten Stars nun ebenfalls ihre Solidarität mit den Streikenden bekundeten, und nicht zur Verleihung gehen wollten, falls diese von der WGA bestreikt wird, hat sich die HFPA dazu entschlossen auf eine Awardgala zu verzichten. Stattdessen werden die Gewinner in einer einstündigen Pressekonferenz bekanntgegeben, die im amerikanischen Fernsehen übertragen wird. Wie es bei uns aussieht (Pro 7 überträgt die Verleihung normalerweise) ist noch unklar. Auch ist noch nicht bekannt ob die Autoren genug Mut beweisen um auch die Oscars zu boykottieren.

Quelle: HFPA

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten