Bale.jpgIm Gespräch mit Empire verriet Produzent Moritz Borman einiges über den vierten Terminator Film, Terminator Salvation: The Future Begins. Demnach steht das Drehbuch unter höchster Geheimhaltung, und nicht einmal die Crew darf die letzten 6-7 Seiten lesen, da es dort zu einer sehr großen Wendung kommen soll, die man unter allen Umständen geheim halten möchte. Weiters verriet er, dass der Film in der Zeit spielt, als die Terminator-Reihe von Arnold Schwarzenegger noch nicht wirklich existiert, sondern nur am Reißbrett vorhanden ist. In den beiden weiteren Teilen sollen dann die Zeitreisen mehr im Vordergrund stehen. Dies bedeutet auch, dass Arnold Schwarzenegger im vierten Teil definitiv nicht mitspielen wird, aber eventuell in den beiden weiteren einen Cameo macht.

Arnold Schwarzenegger kennt im übrigen die Pläne der Filmemacher und steht voll und ganz hinter ihnen. Die gesamte neue Terminator Trilogie dreht sich um den gigantischen Krieg zwischen den Menschen und den Maschinen. John Connor, der ja bekanntlich von Charakterdarsteller Christian Bale verkörpert wird, soll im vierten Teil noch eine eher kleine Rolle haben. In Terminator 4 soll sich alles um einen neuen Charakter namens Marcus drehen, der angeblich der Figur des Riddick (von Vin Diesel gespielt) sehr ähnlich ist. Diese Figur muss sich durch die postapokalyptische Umgebung schlagen, und dort mit den Gefahren des Alltags klarkommen. Eines Tages trifft er jedoch auf einen jungen Mann, namens John Connor, der den Traum hat eine neue Gesellschaft aufzubauen und die Menschen zum Sieg zu führen.

Regieführen wird Drei Engel für Charlie Regisseur McG und die Dreharbeiten sollen bereits am 15. April 2008 beginnen, sodass der Film dann im Sommer 2009 in die Kinos kommen kann.

Quelle: Empire / Moviegod.de / Movie-Infos.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
Beliebte Neuigkeiten